Altersarmut – ab 2030 jeder zweite betroffen?

portrait-988080_640Heute in SWR1 – ganz aktuell das Thema Altersarmut. Mein Vorteil das ich viel unterwegs bin, da hört man doch gerne mal Radio. So auch heute wieder. Da passte das Thema für mich doch wie die Faust aufs Auge, kam ich doch gerade von einem Kunden der eine Altersvorsorge abgeschlossen hatte. Nun, einer weniger der von der Altersarmut betroffen ist. Noch ziemlich jung, hat also Zeit was zu sparen, und das heißt mit einen kleinen monatlichen Beitrag. Mit diesem Vertrag wird er sich zwar keine Villa mit Pool leisten können, aber aufs Amt muss er Stand heute auch nicht mehr. Fühle ich mich eigentlich wohl nach so einem Dienst. Was mir noch gefällt, er hat einen Vertrag gemacht, wo er einerseits von den Aktien (siehe SWR1-Beitrag) profitieren kann, und andererseits aber sein eingezahltes Kapital zu 100% abgesichert ist. Geht es besser?

http://www.swr.de/swr1/bw/ratgeber/wie-vorsorgen-gegen-altersarmut-ein-modell-fuer-alle-gibt-es-nicht/-/id=446380/did=17260072/nid=446380/rid=17261840/14px4x4/index.html

Also zum Thema Riester und Deutschland-Rente vielleicht noch einen Satz. Über Riester kann man streiten – sicherlich – aber es ist ein Baustein der hilft. Man muss nur den richtigen Anbieter finden, der seinen Kunden auch was vom Geld lässt und nicht nur seine eigenen Taschen füllt. Und zum Thema Deutschland-Rente habe ich ja schon Partei bezogen und wiederhole es gern: Wer schon nicht in der Lage ist einen Flughafen zu bauen, oder die heutige Rente ein wenig stabiler zu halten – wie soll der dann morgen mein Geld sinnvoll verwalten? Also ich würde und werde es nicht machen. Und wenn eine gesetzliche Pflicht kommen sollte, nenne ich das heute schon Entmündigung und Enteignung. Aber macht euch selbst eine Meinung darüber, und achtet darauf wen ihr zukünftig mit solchen Dingen betraut (das zum Thema Wahlen).

Ein Gedanke zu „Altersarmut – ab 2030 jeder zweite betroffen?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *